Weltmeisterschaft 2017 und Gründung Club 49

Nach einer Geduldsprobe der besonderen Art segelten wir bei der Weltmeisterschaft vor Porto auf den 5. Platz. Porto und Portugal klingt für uns als Team wie Musik in den Ohren. Vor gut zwei Jahren gelang uns dort zum Auftakt der Olympiaqualifikation bei der Europameisterschaft der Sieg und damit der größte Erfolg in unserer gemeinsamen Sportlerlaufbahn. Ob wir dieses Mal in die Nähe der damaligen Leistung kommen konnten, war nicht sicher. Unser Trainingspensum hatte sich studienbedingt stark reduziert und so stiegen wir erst im Juni zur Kieler Woche in die Regattasaison 2017 ein. Uns fehlte also unter anderem die routinemäßige Saisonvorbereitung in der Bucht vor Palma, wo wir klassischerweise das Material für die Saison auswählen.

Das Motto der Saison war also, aus der Not eine Tugend zu machen und die wenigen Stunden, die wir hatten, so effektiv wie möglich zu gestalten. Ein so knappes Pensum an Segelzeit lehrte uns, wie wertvoll jede einzelne Minute auf dem Wasser sein kann…

Weiterlesen (PDF)